Das fremde Ich

Wenn du zu mir zurückkommst
dann ist mein Ich auch
wieder hier
mein altes Ich,
das du kennst

das Ich, das ich
ohne dich bin,
kennst du nicht –
nicht einmal ich
kenne es

ohne dich bin ich
nicht ich
bin eine andere
mit einem fremden Ich –
die kennst du nicht
(zum Glück)

ich will mein altes Ich
zurückhaben –

mit dir oder ohne dich.

.
Karla W.

Im Glück der Träume

Gelassen zählt der Tag
die Stunden –
bis zum Abend
dauert es noch lang

zwischen Morgen
und Abend
liegen noch Welten,
erst die Nacht
vereint die Gegensätze
und übergibt die Welt
der Stille

die Nacht schickt
jedem seine Träume,
jeder versinkt im Schlaf,
von der Nacht umarmt –

doch jeder träumt
seinen Traum für sich allein,
in der Nacht trennen sich
die Wege aller
auf den Pfaden ihrer Träume

Nacht für Nacht
voneinander getrennt,
in eine Traumwelt eingetaucht,
im Glück der Träume
taumelnd…

.
©Karla W.

Allein oder zu zweit

Ich werde
vielleicht
irgendwann
das Alleinsein
lieb gewinnen

oder werden mich die
echolosen Wände
erdrücken,
wird mir die Decke
auf den Kopf fallen,
die Sehnsucht
nach Berührung
mir den Verstand
rauben

***

Vielleicht
werde ich mich
irgendwann fragen,
was besser für mich ist:
das Alleinsein mit mir
oder das Alleinsein
zu zweit,
im Schweigen
der Zweisamkeit
gefangen…

.
©️Karla W.